750-jähriges Jubiläum

16. bis 18. Mai 2008

(Seite 3/5)

Wiedereinweihung durch Weihbischof Dietl

 

Trotz des leider sehr regnerischen Wetters konnte dann am Sonntag dem 18. Mai ein schöner erfolgreicher Festtag begangen werden. Zum Fest und zur feierlichen Neueinweihung der Kirche war eigens Weihbischof Dr. Franz Dietl angereist.

 

Um 10 Uhr gingen die Thaler von der Jaggl Halle, wo sich Chor, Blaskapelle und zahlreiche Besucher eingefunden hatten, zur eigentlichen Einweihung zum Kircherl. Dort warteten schon die Trachtler, die von Höhenrain herab einen Bittgang für einen erfolgreichen Ablauf ihres 100-jährigen Jubiläums in drei Wochen gebetet hatten.

Bischof Dietl begrüßte alle Anwesenden in der gedrängt vollen Kirche und gab seiner Freude Ausdruck die schöne kleine Kirche wiedereinweihen zu können. Nach der feierlichen Einweihung und einem Lied einer Musikgruppe, die auf alten Instrumenten mittelalterliche Musik spielt, zogen alle Besucher mit dem Bischof hinüber zur Jaggl-Halle zum Festgottesdienst.

 

Zurück zur Zeittafel

Weiter zur Seite 2